1. Evergreen

Klaus Döring: Mit 86 am Steuer des Wuppertaler Tafel-Lieferwagens

Wuppertaler Tafel : Mit 86 am Steuer des Lieferwagens

Klaus Döring engagiert sich mehrmals pro Woche ehrenamtlich für die Wuppertaler Tafel. Jetzt feierte der ehemalige Unternehmer Geburtstag.

Den Namen Döring verbinden insbesondere Wuppertaler Handwerkerinnen und Handwerker vor allem mit Werkzeug. Und tatsächlich ist Klaus Döring der Gründer des bekannten Langerfelder Unternehmens an der Dahler Straße. Aus der Firma hat er sich vor einiger Zeit zurückgezogen – untätig ist der vielfältig engagierte Senior trotzdem nicht.

Drei Mal pro Woche setzt er sich regelmäßig ans Steuer eines Lieferwagens der Wuppertaler Tafel und fährt damit kreuz und quer durch Langerfeld, um Lebensmittel dahin zu bringen, wo sie dringend gebraucht werden. Am vergangenen Dienstag (14. September 2021) gratulierte ihm der Tafel-Vorstand um Peter Vorsteher herzlich – zum 86. Geburtstag.

„Ich mache weiter, so lange wie es geht“, verspricht Döring. Vorsteher und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter freut das natürlich besonders, denn Unterstützung kann das vielköpfige ehrenamtliche Tafel-Team immer brauchen. Vorsteher: „Wir suchen weiterhin dringend Fahrer und natürlich auch Fahrerinnen, die einen der 3,5-Tonner fahren können und uns helfen, Lebensmittel im Stadtgebiet zu verteilen oder abzuholen.“