1. Corona Virus

Wuppertaler Schnelltests auch an der Bundesallee und am Oberdörnen

Corona-Pandemie : Schnelltests auch an der Bundesallee und am Oberdörnen

Einmal pro Woche dürfen sich alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei auf das Corona-Virus testen lassen. Dafür gibt es in Wuppertal nun weitere Optionen. Nachdem der „Kitchen-Club“ an der Aue gestartet war, können nach den neuen Richtlinien neben Einzelpersonen jetzt auch Schulen die mobilen Test-Teams bei „Pflege Wessel“ buchen. Außerdem bietet auch der „Walk-in“ an der Bundesallee 260 hinter dem ehemaligen Schauspielhaus ab Donnerstag (11. März 2021) die Untersuchungen an.

„Bisher waren dafür nur Apotheken und Ärzte vorgesehen. Wir freuen uns, dass sowohl das Land NRW als auch die Stadt Wuppertal die Richtlinien dahingehend modifiziert haben, dass nun auch unsere Test-Station diese durchführen kann“, sagt Michael Wessel, Inhaber „Pflege Wessel“. Seit November gibt es bereits die Test-Station am Oberdörnen 90 in Barmen für jedermann.

Mehrere Wuppertaler Schulen hätten bereits die Schnelltest-Option vor Ort angefragt, da sich Lehrerinnen und Lehrer seit Januar kostenlos auf das Virus testen lassen können, so Wessel. Doch bisher fehlte es an Abrechnungsmöglichkeiten mit der Kassenärztlichen Vereinigung und an einem offiziellen Auftrag. Beides ist nun geklärt. Neben der Test-Station bietet „Pflege Wessel“ mobile Teams, die nach Terminabsprache zu Firmen und Schulen kommen. „Wenn Lehrer und Schüler beispielsweise immer montags den Test in Anspruch nehmen wollen, stehen wir dort bereit“, so Wessel. „Das Gleiche gilt für Unternehmen und Firmen, die unser Test-Team bereits seit einigen Monaten regelmäßig buchen. Die kostenfreien Tests erleichtern jetzt die Entscheidung.“ Infos: hier klicken!

Der „Walk-in“ an der Bundesallee legt am Donnerstag (11. März) mit Schnelltests los. „Als zweitgrößtes Corona-Labor Deutschlands und Betreiber von zehn Corona-Walk-ins, mehreren Testzentren im Auftrag der Gesundheitsämter sowie 20 mobile Testteams verfügen wir bereits über umfangreiche Erfahrungswerte in der Durchführung und Auswertung von PCR-Tests, PoC-Tests, Typisierungen und Genomsequenzierungen“, so die zuständige Firma „Zotz Klimas“. „Unseren Patientinnen und Patienten bieten wir eine Abstrichentnahme durch unser medizinisch geschultes und erfahrenes Personal sowie eine bequeme und digitale Befundübermittlung mittels Labuniq-App. Der Befund der PoC-Testung wird in der Regel innerhalb von 20 Minuten übermittelt. Sollte der Schnelltest positiv ausfallen, besteht für die Patientin bzw. den Patienten die Möglichkeit, den notwendigen PCR-Test auf schnellstem Weg ebenfalls in unserem WALK-IN durchführen zulassen. Unsere WALK-INs bieten selbstverständlich weiterhin die Covid-19-Testung mittels PCR-Testung an.“