Bildergalerie: Hund, Katze, Pferd und Co. Haustiere im Homeoffice

Wuppertal · Zu Hause bleiben! Dazu rufen die Stadt Wuppertal, die Bundesregierung und Experten täglich auf. Damit sich das Corona-Virus nicht noch schneller in Wuppertal und ganz Deutschland ausbreitet, sollte diese Aufforderung ernst genommen werden. Viele Wuppertalerinnen und Wuppertaler halten sich vorbildlich daran. Und was sagen die Haustiere zur Daueranwesenheit ihrer Besitzer? Wir haben uns umgehört.

 Katze Schnuki hilft Rundschau-Redakteurin Milka Vidovic im Homeoffice aus.

Katze Schnuki hilft Rundschau-Redakteurin Milka Vidovic im Homeoffice aus.

Foto: Wuppertaler Rundschau

Hunde erfreuen sich in der Regel an der Daueranwesenheit ihrer Besitzerinnen und Besitzer, Katzen wirken dagegen eher genervt und wünschen sich ihre Ruhe. Auch einige Rundschau-Mitarbeiter haben Haustiere und die gängingen Klischees zu Hund und Katze treffen bei ihren Tieren genau zu.

Wie sieht es bei Ihren Tieren aus? Große Freude über Ihre Daueranwesenheit oder ernten Sie genervte Blicke?

Übrigens: Gassi gehen ist und bleibt erlaubt und genügend Tierfutter gibt es im EInzelhandel auch noch.

Schicken Sie uns Bilder Ihrer Haustiere an redaktion@wuppertaler-rundschau.de und wir nehmen Ihren Liebling in unserer Bildergalerie auf.

Hier geht es zur Bildergalerie: