1. Corona Virus

Mittelalterlicher Märchenmarkt in Wuppertal findet nicht statt

Laurentiusplatz : Mittelalterlicher Märchenmarkt findet nicht statt

Der Mittelalterliche Märchenmarkt auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal-Elberfeld findet definitiv nicht statt. Das teilte nun der Veranstalter „Ars Draconis“ mit.

In einer Pressemitteilung an die Wuppertaler Medien teilt Veranstalter Andreas Körber von „Ars Draconis“ die Absage des Mittelalterlichen Märchenmarkts auf dem Laurentiusplatz mit: „Zu meinem großen Bedauern muss ich mitteilen, dass der Mittelalterliche Märchenmarkt auf dem Laurentiusplatz in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass sich für uns eine Möglichkeitbietet, den Markt durchzuführen, aber mit der Ankündigung, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie jetzt bis zum 20. Dezember verlängert werden sollen, hat sich diese Hoffnung zerschlagen.

Es tut uns sehr Leid für unsere Gäste, denen wir gerne ein wenig Ablenkung und Zerstreuung geboten hätten, und es tut uns sehr Leid für unsere Händler, denen wir gerne die Chance auf einen halbwegs vernünftigen Abschluss dieses für alle katastrophalen Jahres geboten hätten.

Wir verstehen aber auch, dass die Eindämmung der Pandemie zur Zeit absoluten Vorrang hat und auch wenn wir jetzt akut davon betroffen sind, geht die Gesundheit auf jeden Fall vor. Wir hoffen jetzt, dass sich die Situation in 2021 für alle verbessert.Ihnen allen wünschen wir an dieser Stelle frohe Feiertage und einen guten Übergang ins neue Jahr.“