1. Corona Virus

Missione Cattolica Italiana: Keine Prozession an Karfreitag

Missione Cattolica Italiana : Keine Prozession an Karfreitag

Sie ist ein fester Termin im Feiertags-Kalender: Die Karfreitagsprozession der Missione Cattolica Italiana. In diesem Jahr wird die traditionelle Prozession aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie entfallen.

In diesem Jahr hätte die katholisch-italienische Gemeinde zum 40. Mal die Prozession durch Wuppertal durchgeführt. Rund 3.000 Menschen verfolgten im Jahr 2019 den Leidensweg Jesu, der von Mitgliedern der Gemeinde nachgestellt vom Deweerth’schen Garten überden Laurentiusplatz bis zur Hardt führte

Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Katholische Citykirche Wuppertal startet ein neues Angebot, um Gläubige auch in der Zeit abgesagter Gottesdienste zu unterstützen.

„ In Zeiten der Krise hat die Kirche den besonderen Auftrag, Halt zu geben. Das Video-Journal "Bei Euch" der Katholischen Citykirche Wuppertal stellt sich dieser Aufgabe. Es präsentiert nicht nur bei allen schlechten Nachrichten frohe Botschaften. Angesichts der medizinischen Notwendigkeit des Abstandhaltens bietet es auch die Möglichkeit trotz aller Widrigkeiten in Kontakt zu bleiben“, erklärt Werner Kleine von der Katholischen City Kirche.

Zum Projekt „Bei Euch“ gibt es eine Homepage, die unter www.kck42.de/beieuch zu erreichen ist. Der Podcast kann unter www.kck42.de/beieuchpodcast angehört oder abonniert werden.

Die Mitarbeiter der Katholischen Citykirche Wuppertal bleiben ansprechbar. Sie sind unter 0202-42969675 oder per Mail an bei-euch@katholische-citykirche-wuppertal.de erreichbar und stehen mit Rat und Hilfe oder einfach nur für ein Gespräch bereit.