1. Yolo

Mit Abstand zum Abi am Bergischen Kolleg in Wuppertal

Weiterbildung : Bergisches Kolleg: Mit Abstand zum Abi

Auch am Bergischen Kolleg hat nach einer Phase des Online-Unterrichts der Präsenzunterricht für die Studierenden aller Jahrgangsstufen wieder begonnen –mit dem nötigen Abstand und allen anderen Maßnahmen, die während der Coronapandemie notwendig sind. Bei schönem Wetter arbeiten manche Gruppen auch gerne unter den Kastanien auf dem Schulhof.

Gleichzeitig findet, ergänzend zu den Stunden in der Schule, Unterricht in allen Fächern über eine „Moodle“-Plattform und über Videokonferenzen statt. Auf diese Weise können die Studierenden ihren Weg zur Fachhochschulreife und zum Abitur weitergehen. Das sechste Semester, also die Abschlussklasse, hat nun die Klausuren des Zentralabiturs in Nordrhein-Westfalen geschrieben und die mündlichen Prüfungen im vierten Abiturfach abgelegt. Vor den Sommerferien erhalten die Studierenden wie die Abiturienten an allen anderen Schulen ihr Abiturzeugnis. Mit dem Studium an einer Universität kann es sofort im Wintersemester losgehen. Im Herbst finden dann am Bergischen Kolleg bereits die neuen Prüfungen für das so genannte „Winterabitur“ statt, das es nur im Zweiten Bildungsweg gibt.

Wer sich in oder nach der Corona-Krise neu orientieren will, kann sich kostenlos anmelden. Unterrichts- oder Studiengebühren werden nicht erhoben. Drei Bildungsgänge stehen zur Verfügung: Unterricht am Vormittag, für die meisten Studierenden mit BAföG-Förderung; Unterricht am Abend für Berufstätige, für die meisten Studierenden mit BAföG-Förderung ab dem vierten Semester sowie Unterricht im Bildungsgang Abi-Online mit nur zwei Abenden Präsenzunterricht in der Woche. Das BAföG für Studierende an staatlichen Weiterbildungskollegs wird elternunabhängig und nicht rückzahlbar gewährt.

  • Dorothee Kleinherbers-Boden, Schulleiterin an der Else
    Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule : Unterricht in Kleingruppen und mit Abstand
  • Die Bergische IHK.
    IHK sorgt sich um schulische Bildung : Unterricht in Schichten und am Samstag?
  • Sobald Schülerinnen und Schüler die Klassenräume
    Corona-Pandemie : Pflicht für Mund-Nase-Schutz außerhalb der Klassenräume

Anmeldung und Beratung sind jederzeit am Vormittag bis 13 Uhr möglich über das Sekretariat unter der Rufnummer 0202 / 563-2242. Informationen zu den Voraussetzungen sind auf der Homepage www.bergisches-kolleg.de zu finden. Zusätzlich bietet das Bergische Kolleg zwei Info- und Anmeldetage an – am 24. und 25. Juni jeweils von 10 bis 13 Uhr. Alle Interessierten sind eingeladen, das Bergische Kolleg ohne Voranmeldung – aber mit Mund- und Nasenschutz – in der Pfalzgrafenstraße 32 zu besuchen.