1. Termine

Historische Stadtfotografien: „Kontor 91“ ab Donnerstag geöffnet

Historische Stadtfotografien : „Kontor 91“ ab Donnerstag wieder geöffnet

Das „Kontor 91“ am Werth 91 in der Barmer Innenstadt wird am Donnerstag (29. Oktober 2020) um 10 Uhr mit einer neuen Sonderausstellung zur Stadtgeschichte Wuppertals wiedereröffnet. Der Eintritt zu „Blicke in die Vergangenheit – Wuppertal auf historischen Fotografien“ ist kostenlos.

Historische Fotografien aus der Sammlung des Stadtarchivs Wuppertal zeigen Blicke auf Barmen und Elberfeld. Die alten Stadtansichten ermöglichen einen Spaziergang durch das historische Wuppertal um 1900. Gezeigt werden unter anderem die ehemaligen Stadttheater, Marktplätze sowie Fotografien der Schwebebahn und der Bahnhöfe von einst. Ergänzt wird die Sonderausstellung durch Modelle der Wuppertal-Achse, die als Leihgabe zur Verfügung gestellt wurden. Zu sehen gibt es zum Beispiel ein Modell der Stadthalle.

Sobald es der Inzidenzwert der Corona-Pandemie zulässt, werden Gruppenführungen durch die Ausstellung „Blicke in die Vergangenheit – Wuppertal auf historischen Fotografien“ angeboten. Gleiches gilt für die museumspädagogischen Programme für Schülerinnen und Schüler im „Kontor 91“.

Die Sonderausstellung ist bis Mitte nächstes Jahres präsent, die folgenden Öffnungszeiten gelten zunächst bis zum 28. November 2020: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag geschlossen.