Sonntag ab 11 Uhr Führung: Leben zur Zeit der Industrialisierung

Wuppertal · „Hermann Enters – ein Zeitzeuge der Industrialisierung berichtet“ heißt eine Stadtführung mit Michael Dietz, die am Sonntag (3. September 2023) um 11 Uhr beginnt.

 Bild von Hermann Enters auf dem gleichnamigen Buch von Klaus Goebel.

Bild von Hermann Enters auf dem gleichnamigen Buch von Klaus Goebel.

Foto: Böhlau-Verlag

Der in Unterbarmen geborene Hermann Enters wuchs zur Zeit der Frühindustrialisierung auf. Keine leichte Zeit, in der viele Schattenseiten den Alltag prägten. Er arbeitete als Maschinenschlosser und erlebte den Deutsch-Französischen Krieg als Soldat. Dann wanderte er nach Milwaukee in den USA aus und konnte sich neu entfalten. Keine seltene Vita – die Enters allerdings in seinen Erinnerungen aufgeschrieben hat.

Er beschreibt darin ohne Umschweife das Leben in Unterbarmen und ist deshalb ein wichtiger Zeitzeuge. Viele der Stätten aus seinen Lebzeiten kann man heute noch im Stadtbild sehen, und auf dieser Führung folgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seinem als Beispiel für viele Leben zur Zeit der Industrialisierung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort