1. Termine

Faszinierende Bilder in Wuppertal aus „Down Under“​

Am 13. Februar in Wuppertal : Faszinierende Bilder aus „Down Under“

Der Weltenbummler Frank Zagel zeigt seine Multivisions-Show „Australien - Traumzeit hautnah“ auf Einladung des Deutschen Alpenvereins (DAV) in Wuppertal. Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr im Festsaal des Altenzentrums Wuppertaler Hof (Hans-Dietrich-Genscher-Platz 5).

Die einzigartige Welt des kleinsten Kontinents dieser Erde, der immer noch 22-mal größer als Deutschland ist und nahezu alle Klimazonen beinhaltet, zu erkunden ist eine Leidenschaft, die Frank Zagel und seine Familie immer wieder nach Down Under zieht. Auf vier Reisen, in 600 Tagen und über 60.000 Kilometer umrundeten und durchquerten sie Australien von den Pinguinen des Südens zu den Krokodilen des Nordens, von den Millionenstädten der Ostküste in die abgelegensten Winkel des Outbacks und des Westens.

Die älteste, noch heute existierende Kultur in der gesamten Weltgeschichte, durch 50.000 Jahre alte Felsmalereien belegt, die Traumzeit der Ureinwohner Australiens gilt es zu erfahren. In dieser Traumzeit erlebte die Weltenbummler-Familie das spirituelle Zentrum der Aborigines – den Uluru und die Olgas. Die Kultur und der Mythos der Ureinwohner sind hier überall zu spüren. Um dieses riesige, teils extrem lebensfeindliche Land zu bewirtschaften, sind Wagemut und Innovation nötig.

Man kann Australien auch aus einem ganz besonderen Blickwinkel erleben: aus dem der beiden Kinder, deren Mut und Selbstvertrauen auf einer einjährigen Reise, durch zahlreiche Erlebnisse mit der einzigartigen Tierwelt und den Abenteuern dieses Landes ständig wuchs.