1. Termine

Ein Land für Supagolf

Ein Land für Supagolf

Supaknut und Doktor Thomas vom Vollplayback-Theater eröffnen am Küllenhahn Wuppertals ersten Freizeitpark. Ein Paradies für Randsportarten und Schnapsideen.

Frage: Was machen zwei durchgeknallte Vögel, wenn sie sich nicht wie gewohnt auf der Bühne austoben können? Antwort: Sie eröffnen mal eben einen Freizeitpark. Da könnte man glatt staunen, würde es sich bei diesen Vögeln nicht um Supaknut und Doktor Thomas handeln.

Wer sich jetzt fragt "Super-Wer"?, dem sei ein Blick ins Ensemble des Vollplaybacktheaters (VPT) empfohlen. Und da eben jenes VPT wegen einer geplatzten Tour (die Rundschau berichtete) momentan nicht spielen kann, haben sich die zwei kurzerhand eine neue Spielwiese geschaffen: "Supagolf- Länd".

Am Küllenhahn, unterhalb von "Rigi Kulm", befinden sich die rund 4.000 Quadratmeter mitten im Grünen, auf denen "zufällig auch ein paar Minigolfbahnen stehen", so Supaknut. Wie passend, dachte sich der Erfinder von Supagolf, holte seinen Kumpel Doktor Thomas mit ins Boot, und gemeinsam schufen sie "Wuppertals ersten Freizeitpark". Die bestehenden Minigolf-Bahnen wurden aufgehübscht, dazu gibt es acht echte Supagolf-Bahnen (etwa eine Schwebebahn-Bahn und den Müngstener-Brücken-Kick).

Und weil es auch noch so viele andere schöne Randsportarten gibt, gibt es eine auch Boule-Bahn, Straßenschach, Crossboccia, einen Limogarten, Picknickmöglichkeiten, reichlich Sonnenplätze und sogar ein Labyrinth und einen Sandkasten, damit auch die Kleinsten was zu tun haben. "Auf unserer Ranch soll was abgehen, und die Leute sollen sich wohl fühlen", so die beiden Kultursportler.

(Rundschau Verlagsgesellschaft)