Auf den (heimischen) Geschmack kommen

Auf den (heimischen) Geschmack kommen

Die Initiative "WuppApfel" präsentiert sich am Samstag (10. Oktober 2015) zwischen 11 und 17:30 Uhr im Botanischen Garten Wuppertal. Die Besucher können dort dann Tafelobst von Wuppertaler und Solinger Streuobstwiesen kaufen.

"Man kann probieren und erhält interessante Infos zu den Sorten, so z.B. in Bezug auf Lagerung, Geschmack und Verwertung. Wenn also jemand einen Obstbaum zu pflanzen gedenkt, kann er sich so kulinarisch absichern, ob ihm die Sorte überhaupt schmeckt. Denn die alten Sorten haben so schöne Namen, dass man sich oft gar nicht entscheiden kann: Soll es eine Goldparmäne sein oder doch ein Danziger Kantapfel? Oder lieber eine Köstliche von Charneux? Oder die hübsche Rote Sternrenette, mit der seinerzeit die Weihnachtsbäume geschmückt wurden? Also: Probieren geht über Studieren!", so die Initiatoren.

Der "Arbeitskreis Obstwiesen Bergisches Städtedreieck" baut einen Infostand auf. Zudem gibt es eine kleine Auswahl von Infomaterialien und Büchern und ein Ratespiel für Kinder.