10. Scottish Days-Highland Games in Wuppertal am 31. August 2019

10. Scottish Days-Highland Games : Die Baumstämme fliegen tief

Auf Lichtscheid weht am Wochenende wieder die schottische Fahne: Die „10. Scottish Days-Highland Games“ finden am Samstag und Sonntag (31. August und 1. September 2019) auf dem Gelände der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe statt.

Die zwei Tage, organisiert von den „Friends of Clan MacLaren“, sind gefüllt mit schottischem Flair und Lebensgefühl, mit traditioneller Musik, leckerem Essen und den sportlichen Wettkämpfen.

Bei den traditionellen Wettbewerben stehen Disziplinen wie „Tossing the Caber“ (Baumstammwerfen), „Putting the Stone“ (Steinstoßen), „Throwing the Hammer“ (Hammerwerfen) oder „Timberwalk“ (Ziehen von zwei Baumstämmen) im Mittelpunkt.

Auf einem bunten Markt werden kunsthandwerkliche Kostbarkeiten angeboten, ein historisches Lager gibt Einblicke in das Leben in den Highlands – und natürlich warten kulinarische Köstlichkeiten.

Los geht es am Samstag um 10.30 Uhr mit den Deutschen Meisterschaften Masters. Ab 16 Uhr spielen An Coachlan, Glengar (18 Uhr) und Cobblestones (20 Uhr). Die eigentlichen Highland Games starten am Sonntag um 11 Uhr nach dem Gottesdienst (9.30 Uhr), die Pipecompetition der besten Dudelsack-Spieler beginnt um 13 Uhr. Für weitere musikalische Untermalung sorgen der CVJM-Spielmannszug Burgsteinfurt und die Burghaun Castle Pipes & Drums.

Der Eintritt kostet sechs Euro, für Kinder bis 100 Zentimeter Größe ist er frei.

Mehr von Wuppertaler Rundschau