Neues aus dem „Jäger 90“ Kult-Kneipe spendet fürs Kinderhospiz

Wichlinghausen · An der Bartholomäusstraße: Kneipenquiz-Erlös für guten Zweck und Start für Veranstaltungsreihe „Genuss-Kultur“

 Wirtin  Manon Klümann (l.) mit Silke Bädje vom Siegerteam, weiteren Gästen und Lisa Braun (r.) vom Kinderhospiz Burgholz.

Wirtin Manon Klümann (l.) mit Silke Bädje vom Siegerteam, weiteren Gästen und Lisa Braun (r.) vom Kinderhospiz Burgholz.

Foto: Simone Bahrmann

Einmal im Monat ist Quiz-Time im „Jäger 90“ - mit einem Kneipenquiz, das sich immer mehr begeisterter Mitstreiter erfreut. Ins Leben gerufen wurde es von den Stammgästen der Kult-Kneipe. Sechs bis acht 8 Teams spielen dabei alle vier Wochen um den Sieg und generieren dabei Spendengelder aus den Startgeldern und einem Jackpot. 2022 kamen dabei 792,50 Euro zusammen.

Das Siegerteam aus dem Dezember hatte die schöne Aufgabe, einen Spendenempfänger für diese Summe zu benennen. Ausgesucht wurde das Kinderhospiz Burgholz, für das Lisa Braun jetzt den Betrag dankend entgegennahm. Sie hatte eine Handvoll Eltern im Gepäck und ließ es sich nicht nehmen, als Team am ersten Quizabend im neuen Jahr teilzunehmen.

Der „Jäger 90“ ist eine traditionsreiche Schank- und Speisewirtschaft mit buntem Programm und Aktionen über das ganze Jahr hinweg. Am 16. Februar wird das Elchkuhfest mit Narrenkappe gefeiert. Am 4. Februar ist ein Whiskytasting und am 1. April ein Biertasting geplant, bei beiden Veranstaltungen gibt es noch freie Plätze. Der Termin unter dem Motto „Genuss-Kultur“ ist für Samstag, 23. März, geplant. Es handelt sich um die erste Kooperationsveranstaltung mit der Konsumgenossenschaft Münzstraße, bei der die Teilnehmer eine Führung durch die Ausstellung und die Katakomben des geschichtsträchtigen Komplexes in Barmen erwartet. Danach geht es gemeinsam über die Nordbahntrasse in den „Jäger 90“, wo zum geselligen Abschluss bei bergischen Gerichten noch Zeit für Fragen und Gespräche bleibt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort