1. Stadtteile
  2. Wichlinghausen

Fahrbahn und Gehweg: Sanierungen in der Leonhardstraße

Fahrbahn und Gehweg : Sanierungen in der Leonhardstraße

Die Stadt Wuppertal saniert ab dem 31. Juli 2023 die Leonhardstraße. Es geht um die Schäden im Bereich zwischen Appellstraße und Westkotterstraße.

Die Gehwege werden maximal 35 Zentimeter tief ausgehoben und bekommen eine neue Schottertragschicht sowie einen neuen Pflasterbelag. Der beschädigte Belag wird etwa vier Zentimeter tief abgefräst und anschließend neu asphaltiert. Je nach Witterung dauen die Arbeiten etwa vier Wochen. „Leider sind infolge der Bauarbeiten Behinderungen und Erschwernisse für die Anlieger nicht zu vermeiden“, so die Verwaltung.

Während der Bauarbeiten gibt es nur beschränkte Parkmöglichkeiten. Die Zufahrten zu den Grundstücken können für Anwohnerinnen und Anwohner sowie Kundinnen und Kunden während der Arbeiten nicht immer gewährleistet werden. „Es wird versucht die Behinderungen auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Baustelle selbst wird ausgeschildert“, heißt es.

Die Kosten für die Straßenbauarbeiten betragen etwa 70.000 Euro für rund 600 Quadratmeter Fahrbahnsanierung und etwa 300 Quadratmeter Gehwegerneuerung.