1. Stadtteile
  2. Uellendahl - Dönberg

Bebauungspläne für Röttgen und den Wilhelmsring in Wuppertal

Öffentlichkeitsbeteiligung : Bebauungspläne für Röttgen und den Wilhelmring

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung legt die Stadtverwaltung die aktuellen Bebauungspläne für die Projekte Röttgen / Am Deckershäuschen und Wilhelmring aus – jeweils vom 17. August bis 4. September 2020.

Am Röttgen wollen die Katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius und die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) Wohnungen errichten. „Die Flächen liegen derzeit brach und werden als Fläche für Grünabfälle genutzt. Auf den zwei Flächen sollen jeweils zwei Mehrfamilienhäuser entstehen“, so die Verwaltung. Für Erläuterungen und Terminabsprachen stehen die zuständige Planerin Stephanie Kahrau (Tel. 0202 / 563-4809, stephanie.kahrau@stadt.wuppertal.de) und Beate Haßler (Tel. 0202 / 563-6941, beate.haßler@stadt.wuppertal.de) zur Verfügung.

Am Wilhelmring soll „das bisherige Mischgebiet in ein allgemeines Wohngebiet geändert werden. Damit wird eine geplante wohnbauliche Entwicklung von Mehrfamilienhäusern im Bereich des jetzigen Gewerbebetriebs ermöglicht“, heißt es. Die zuständigen Planer sind hier Jan Möhring (Tel. 0202 / 563-4972, jan.moehring@stadt.wuppertal.de) und Beate Haßler (Tel. 0202 / 563-6941, beate.haßler@stadt.wuppertal.de).

Interessierte können sich die Pläne im Foyer des Rathauses in Barmen (Johannes-Rau-Platz 1) von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 13 Uhr und am Freitag zwischen 9 und 12 Uhr ansehen. Parallel sind die Unterlagen über www.wuppertal.de/bebauungsplaene zu finden.