1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

Wuppertal: Berufe kennenlernen im Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie

Ronsdorf : Berufe kennenlernen im Info-Truck

Mit einem neuen Hygienekonzept bietet der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie auch weiterhin Schülern die Möglichkeit, sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder im größten Industriezweig Deutschlands zu informieren. Bis Montag (5. Oktober 2020) macht der Truck beim Technischen Hilfswerk (THW), Otto-Hahn-Straße 22, Wuppertal-Ronsdorf Station.

Auf insgesamt 80 Quadratmetern an unterschiedlichen Arbeitsplätzen können die Schülerinnen und Schüler praktische Erfahrungen sammeln und die Faszination Technik live erleben. Verschiedene Multimedia-Angebote ermöglichen einen interaktiven Zugang zu den Ausbildungsberufen der Metall- und Elektro-Industrie und geben Informationen zum Ausbildungsangebot der M+E-Unternehmen in der Region. Der „BerufeScout“ auf dem mannshohen Touch-Monitor erklärt wichtige Inhalte zu den M+E-Berufen und zeigt das regionale Ausbildungsangebot sowie freie Lehrstellen.

Die zweite Fahrzeugebene bietet Raum für tiefergehenden Berufskundeunterricht. Eine eigens für die Info-Trucks entwickelte multimediale Weltneuheit ist die Antwort auf das sich verändernde Informations- und Mediennutzungsverhalten der Schüler/innen: Auf einem 1,5 Quadratmeter großen Multitouchtable läuft eine animierte 3D-Softwareanwendung und lädt bis zu sechs Besucher gleichzeitig auf eine interaktive Erkundungsreise durch ein virtuelles Unternehmen ein.

Schülerinnen und Schüler lernen hier spielerisch und intuitiv Arbeitsplätze und Berufe aus der M+E-Industrie kennen. Sie können am Produktionsprozess eines Autos mitwirken und typische Aufgabenstellungen erledigen. Ein erfahrenes zweiköpfiges pädagogisches Beraterteam begleitet die Schulklassen während ihres Besuchs im Info-Truck.

Weitere Informationen zum Info-Truck gibt es hier.