1. Yolo

Bergische Uni: Schülerinnen und Schüler absolvieren Frühstudium

Bergische Uni : Schülerinnen und Schüler absolvieren Frühstudium

Das Programm „Exzellent starten“ ermöglicht leistungsstarken Schülerinnen und Schülern bereits vor dem Abitur die Teilnahme an Studienveranstaltungen der Bergischen Universität Wuppertal. Im vergangenen Sommersemester stellten sich sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmern der besonderen Herausforderung.

Parallel zum „Homeschooling“-Unterricht der Oberstufe absolvierten sie ihre Studienleistungen im „Uni@Home“-Modus. Nun bekamen sie ihre Zertifikate über das erfolgreiche Frühstudium an der Bergischen Universität überreicht. Emilia Eden belegte bei Prof. Dr. Istvan Fodor „Mathematik für Physiker“. Die Schülerin lobte, dass sie „sehr viele Erfahrungen und Wissen“ mitnehmen konnte. Das gilt auch für Simon Forstreuter, Schüler der Einführungsphase (EF), und Isabel Kock, die beide am Kurs „Grundlagen der Mathematik“ bei Prof. Dr. Bálint Farkas teilnahmen. Es sei ein „riesiger Sprung“ gewesen, erklärte der Schüler – und ganz anders als in der Schule.

Eine Erfahrung, die auch Abdellah Hajjouchi gemacht hat. Er verfolgte die Lehrveranstaltung „Allgemeine Chemie“ bei Prof. Dr. Hans-Willi Kling. Das Uniprogramm möchte er nächstes Semester fortsetzen und nach seinem Abitur 2021 Chemie studieren. Auch Johanna Thielemann sammelte in dem Chemiekurs von Prof. Kling lohnende Erfahrungen: „Mich hat die Möglichkeit, ein Frühstudium an der Uni machen zu dürfen, dahingehend weitergebracht, dass ich fachliche und methodische Kompetenzen erwerben konnte, die ich sonst ohne dieses Angebot nicht hätte entwickeln können.“ Marius Graf zeigte sich begeistert von den Skripten, die er in der Lehrveranstaltung „Einführung JAVA“ von Informatiker Dr. Holger Arndt erhalten hat und setzt sein Frühstudium ebenfalls fort. Bei Mouna Boustani verfestigte sich durch das Programm „Exzellent starten“ der Studienwunsch Medizin. Sie nahm an zwei Veranstaltungen „Gesundheitsökonomie“ teil und bedankte sich für diese Möglichkeit.

Das „Studium vor dem Abitur“ für besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler ist im Hochschulgesetz verankert. Die erbrachten Studienleistungen werden bei Aufnahme des Regelstudiums anerkannt. „Das Besondere am Programm der Bergischen Universität ist die systematisch geförderte Durchlässigkeit zur Schule sowie die Vorbereitung und abgestimmte Begleitung des gesamten Prozesses: Verteilt über das Semester tauschen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Studienberatung über ihre Erfahrungen im Studium aus“, erklärt Dr. Christine Hummel, Leiterin der Zentralen Studienberatung (ZSB) und gemeinsam mit Berater Dr. Joachim Studberg zuständig für das Programm „Exzellent starten“.