1. Stadtteile
  2. Nordstadt - Ostersbaum

Wuppertal: Flucht endete auf der Parkbank

Oberbarmen : Flucht endete auf der Parkbank

Ein Mann hat sich in der Silvesternacht (31. Dezember 2019 / 1. Januar 2020) bei einem Verkehrsunfall auf der Widukindstraße schwer verletzt. Er war in einem Auto vor der Polizei geflüchtet.

Der Fahrer eines Audis sollte gegen 2.25 Uhr auf der Berliner Straße kontrolliert werden. Er missachtete jedoch laut Polizei die Anhaltezeichen und raste mit seinem Fahrzeug über die Widukindstraße in Richtung Waldeckstraße. Auf Höhe der Werlestraße verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte mit dem Wagen gegen eine Parkbank und einen Baum auf dem Bayerplatz. „Nur durch Zufall kam es nicht zu einem Zusammenstoß mit drei Fußgängern, die auf dem Gehweg der Widukindstraße liefen“, so die Polizei.

Der 22-jährige Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht werden. Da er nach ersten Erkenntnissen Drogen zu sich genommen hatte, musste er eine Blutprobe abgeben. An dem beschädigten und nicht zugelassenen Audi befanden sich gestohlene Kennzeichen. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt.

Bilder: