1. Stadtteile
  2. Langerfeld - Beyenburg

Langerfeld: Feuer im Dachgeschoss

Langerfeld : Feuer im Dachgeschoss

An der Schwelmer Straße hat es am Pfingstmontag (5. Juni 2017) gegen 16:20 Uhr in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen ihr Flammen und Rauch entgegen.

Die Bewohner hatten sich ins Freie gerettet.

Zwei Trupps der löschten den Brand unter Atemschutz mit zwei C-Rohren. Die Bereiche wurden mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Einige Wohnungstüren mussten während des Einsatzes gewaltsam geöffnet werden.

Der 18-jährige Wohnungsinhaber und ein 22-jähriger Besucher, die erste Löschversuche unternommen hatten, wurden vom Rettungsdienst versorgt und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert. Alle weiteren Personenkonnten durften in ihre Wohnungen zurück. Die Brandwohnung selber ist zurzeit gesperrt.

"Nach ersten Erkenntnissen entstand das Feuer durch den unsachgemäßen Umgang mit Benzin", teilte die Polizei mit.

Die Bilder:

Hier geht es zur Bilderstrecke: Brand in Langerfelder Wohnhaus