1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

Dachstuhlbrand in Wuppertal breitete sich sekundenschnell aus​

Heckinghausen : Dachstuhlbrand breitete sich sekundenschnell aus

Das Gebäude in der Heckinghauser Bockmühle, bei dem am Dienstag (10. Mai 2022) der Dachstuhl ausgebrannt ist, ist momentan unbewohnbar.

Grund ist neben dem Brand das Löschwasser, das in die unteren Etagen floss. Die Feuerwehr war inklusive der Nachlöscharbeiten von 15:30 bis 21:30 Uhr im Einsatz. Die Absturzretter der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg sorgten dafür, dass keine Teile mehr herabstürzen konnten. Der Dachstuhl war in großen Teilen eingestürzt.

<div class="park-video" data-video-id="2vyXcESNEk8"> <img class="park-video__cover" src="https://i.ytimg.com/vi/2vyXcESNEk8/maxresdefault.jpg" alt=""> <!--[IF !IE]> --><noscript><!-- <![ENDIF]--> <a href="https://www.youtube.com/watch?v=2vyXcESNEk8" class="park-video__fallback" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow"></a> <!--[IF !IE]> --></noscript><!-- <![ENDIF]--> </div>
Dieses Element enthält Daten von Youtube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren
Dachstuhlbrand in Wuppertal-Heckinghausen

Bei den Maßnahmen verletzte sich eine Feuerwehrfrau, sie wird im Krankenhaus behandelt. Insgesamt waren 65 Einsatzkräfte für den Brandschutz sowie zehn weitere für den Rettungsdienst im Einsatz. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden anderweitig untergebracht.

Die Polizei hat mit Hilfe von Brandsachverständigen die Ermittlungen aufgenommen und versucht herauszufinden, wodurch sich die Flammen entzündet haben. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Weitere Bilder: hier klicken!