100-Jährige: "Mein Garten ist mein Paradies"

Cronenberg : 100-Jährige: "Mein Garten ist mein Paradies"

Ihren 100. Geburtstag konnte Leondine Seute in einem schönen Cronenberger Fachwerkhaus gemeinsam mit ihrer Familie feiern. Seit elf Jahren schon wohnt sie im Haus der Enkeltochter — mit Sohn, Schwiegertochter, Enkel und den Urenkeln.

Leondine Josefine Helene Schramke wurde 1919 in Homberg-Hochheide geboren. Ihre Schulzeit und eine Schneiderlehre absolvierte sie in Holland und wohnte dort mit ihrer Familie bis zu ihrem 17. Lebensjahr. Sie ist das siebte Kind von sieben Mädchen und drei Söhnen. 1936 kam sie mit den Eltern nach Wuppertal und heiratete 1940 Ernst Seute, mit dem sie in Barmen zu Hause war.

Heute leben vier Generationen im Cronenberger Häuschen mit dem schönen Garten dahinter, den Leondine Seute von Frühjahr bis Herbst hegt und pflegt. In den kalten Wintermonaten hilft sie gerne ihren Enkeln bei der Änderung von Hosen und Kleidern oder backt Pfannkuchen für die Urenkel. Das Weltgeschehen verfolgt sie regelmäßig in der Zeitung — und schreibt gerne noch Briefe an die Verwandtschaft.

"Cronenberg ist mir eine wunderschöne Heimat geworden. Sie erinnert mich sehr an das ruhige Landleben in Holland, das ich sehr mochte. Meinen Garten liebe ich sehr, er hat mich gesund gehalten und ist mein Paradies", sagt Leondine Seute.

Mehr von Wuppertaler Rundschau