Fußball-Regionalliga Phil Beckhoff wechselt zum WSV

Wuppertal · Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat Phil Beckhoff von der U23 von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Der 23-Jährige ist für die linke Außenbahn vorgesehen.

 Phil Beckhoff ist nun ein Rot-Blauer.

Phil Beckhoff ist nun ein Rot-Blauer.

Foto: WSV

In der Jugend lief Beckhoff für den FC Kaunitz, SC Wiedenbrück, Arminia Bielefeld, Schalke 04 und den SC Paderborn auf. 2019 schloss er sich dem SC Wiedenbrück an, 2021 der Gladbacher Zweitvertretung. Dort erzielte er in der vergangenen Saison in 23 Partien insgesamt sieben Tore.

Phil Beckhoff: „Nach dem guten Gespräch mit Gaetano Manno und Hüzeyfe Dogan habe ich mich direkt in Wuppertal sehr wohl und vertraut gefühlt. Ich bin ein hungriger Spieler und habe noch vieles vor in meiner Karriere. Ich denke das gleicht sich mit den Zielen und Ambitionen vom Wuppertaler SV. Wir werden eine sehr gute Mannschaft haben, ich hoffe wir werden unser großes Ziel erreichen. Ich freue mich auf die Fans vom WSV und hoffe, sie werden uns zahlreich und lautstark unterstützen.“

Der Sportliche Leiter Gaetano Manno: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Phil Beckhoff einen Spieler verpflichten konnten, den wir so im letzten Jahr nicht im Kader hatten. Trotz mehrerer anderer Anfragen hat Phil sich für den WSV entschieden und möchte den von uns eingeschlagen Weg zusammen mit uns gehen. Phil besitzt einen feinen linken Fuß und ist unglaublich abschlussstark."

Unter Vertrag für 2023/24 stehen bislang Torwart Sebastian Patzler, die Verteidiger Lion Schweers, Kevin Pytlik, Durim Berisha und Mert Göckan (von Fortuna Düsseldorf U23), die Mittelfeldspieler Kevin Rodrigues Pires, Tobias Peitz, Lukas Demming, Jef Tchouangue und Tim Korzuschek (von Alemannia Aachen), zudem die Außen Kevin Hagemann, Philipp Hanke und Phil Beckhoff (Borussia Mönchengladbach U23) sowie Stürmer Damian Marceta (vom SV Rödinghausen).