Handball-Bundesliga: Sonntag ab 16 Uhr: Liveticker: Stuttgart - BHC

Handball-Bundesliga: Sonntag ab 16 Uhr : Liveticker: Stuttgart - BHC

Mit 6:4 Punkten tritt der Handball-Bundesligist Bergischer HC am Sonntag (23. September 2018) um 16 Uhr beim TVB Stuttgart an. Ein Erfolgsgarant ist Neuzugang Daniel Fontaine (zum Liveticker).

Der 29-Jährige muss etwas lachen. Ob die Träume einiger Fans von einem einstelligen Tabellenplatz möglich werden könnten? Immerhin ist der BHC derzeit Siebter. "Jeder, der Sport betreibt, möchte natürlich am liebsten deutscher Meister werden. Aber wir sollten realistisch bleiben. Ein einstelliger Platz ist langfristig machbar. Wenn es so kommen würde, nehmen wir es natürlich gerne an."

Klar sei: "Wir sind kein normaler Aufsteiger. Das ist ein ,Titel', der uns zugesprochen wurde. Und er passt — die Mannschaft der vergangenen Saison ist zusammengeblieben und sinnvoll verstärkt worden. Wir haben eine gute Truppe."

Fontaine muss es wissen, er kennt die Liga bestens. Sechs Jahre lang stand er bei Frisch Auf! Göppingen unter Vertrag, gewann mit dem Team zweimal den Europapokal. Dass der Rückraumspieler das Angebot des BHC annahm, hat auch etwas mit seinem veränderten Rollenverständnis zu tun. "Ich muss hier mehr Verantwortung übernehmen. Und das macht Spaß." Der BHC profitiert von der Vielseitigkeit. Nachdem Bogdan Criciotoiu gegen Lemgo die rote Karte gesehen hatte, rückte der Mann aus Saarlouis mit in die Innenverteidigung.

Fontaine hat sich erst einmal vom Polizeidienst beurlauben lassen. In Göppingen hatte er noch zehn Stunden in der Woche im Innendienst gearbeitet. "Das passte. Jetzt möchte ich mich zunächst an das neue Umfeld gewöhnen", sagt er. Den Zoo hat er schon besucht, mit der Schwebebahn ist er auch bereits gefahren. "Das ist schon einmal abgehakt", schmunzelt er.

Der BHC sei ein "kleiner, aber feiner" Verein. Die Arbeit ruhe auf wenigen Schultern, alles funktioniere dennoch sehr gut. "Es gibt keine Probleme. Das gefällt mir. Für mich steht fest, dass der BHC auf jeden Fall in die erste Liga gehört. Der Abstieg 2017 war ein Ausrutscher, da war auch Pech dabei."

Fontaines Vertrag im Bergischen läuft zunächst bis 2020. Ob es wieder sechs Jahre werden, bleibt abzuwarten. Erst einmal zählt die nahe Zukunft. "Wir können mit dem Start zufrieden sein. Die Spiele, die wir gewinnen mussten, haben wir auch gewonnen. Und auswärts in Hannover und Magdeburg waren es dicke Brocken."

Und was ist in Stuttgart drin? "Da wollen wir auf jeden Fall was holen!"

Zum Liveticker: hier klicken!