BHC geht in Melsungen baden

Mit einer deftigen Niederlage kehrt der Handball-Bundesligist Bergischer HC vom Auswärtsspiel am Samstagabend (13. Dezember 2014) bei MT Melsungen zurück. Am Ende stand es 28:40 (12:23).

 Auf die BHC-Abwehr kommt jede Menge Arbeit zu.

Auf die BHC-Abwehr kommt jede Menge Arbeit zu.

Foto: Dirk Freund

"In der heutigen Verfassung hatte der BHC gegen die in Hochform spielenden Melsunger absolut nichts zu bestellen. Keine Spielzüge, keine Galligkeit im Zweikampf, keine Chance.", bewertete Rundschau-Redakteur Roderich Trapp den Auftritt.

Die Partie war schon nach einer Viertelstunde gelaufen, als der BHC mit 5:11 in Rückstand geriet. Davon erholte sich das Team von Trainer Sebastian Hinze nicht mehr.

Weiter geht es am 20. Dezember 2014 um 19 Uhr in der Uni-Halle gegen die Füchse Berlin.

Zum Liveticker: hier klicken!