1. Lokales

Wuppertaler Heimat-Preis – die zweite Runde

Bewerbungen bis 13. Juni : Wuppertaler Heimat-Preis – die zweite Runde

Wuppertal vergibt zum zweiten Mal einen lokalen Heimat-Preis. Sie will damit herausragendes Engagement vor Ort würdigen.

Um die Auszeichnung, die mit insgesamt 15.000 Euro dotiert ist, können sich Vereine, Initiativen, Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen bewerben. Außerdem können alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler Vorschläge machen. Noch bis zum 13. Juni 2021 ist dies möglich.

Der Heimat-Preis soll das Engagement von Menschen für die Gestaltung ihrer Heimat vor Ort würdigen. In diesem Jahr soll besonders das vielfältige Engagement derer sichtbar gemacht werden, die sich für eine diskriminierungsfreie Stadt einsetzen. Es entscheidet eine Jury, die die Diversität und Themenvielfalt der Wuppertaler Engagement-Landschaft abbildet. Bis zu drei Preisträgerinnen und -preisträger können von dem Gremium ausgewählt werden.

Das Formular zur Online-Bewerbung, die Wettbewerbskriterien sowie alle Informationen zum Wuppertaler Heimat-Preis sind unter www.wuppertal.de/heimatpreis zu finden. Allgemeine Informationen zum Heimat-Preis gibt es auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mhkbg.nrw. Ansprechpartnerin bei der Stadt ist Julia Nass (Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement Tel.: 0202 / 563 6187, E-Mail julia.nass@stadt.wuppertal.de oder buergerengagement@stadt.wuppertal.de).