1. Lokales

Wuppertaler Grafikerin Yvonne Grabowski: Klima-Heft für Kinder

Yvonne Grabowski : Wuppertaler Grafikerin: Inklusives Klima-Heft für Kinder

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat mit der Wuppertaler Grafikerin Yvonne Grabowski ein inklusives Klima-Heft entwickelt. In einfacher Sprache erklärt es jungen Menschen mit Lese- und Lernbeeinträchtigungen Wissenswertes rund um den Klimaschutz.

Grabowski schuf anschauliche Illustrationen. Die farbigen Zeichnungen begleiten die jungen Leserinnen und Leser durch die Themen Klimaschutz, Energie, Mobilität, Ernährung, Konsum und Müll. Dabei bilden die Illustrationen auch die diverse, inklusive Gesellschaft ab. „Das Heft ist in einfacher Sprache geschrieben. Es entspricht jedoch weitestgehend den Anforderungen der leichten Sprache, die sich an Menschen mit Lernbehinderungen richtet und als Prüfkriterium auch von dieser Zielgruppe getestet wird. Das Klima-Heft ist im Rahmen der LVR-Klimaschutzarbeit entstanden. Nun sind die Informationen für Projektwochen im Rahmen des Unterrichts oder generell als Bildungsmaterial kostenlos verfügbar“, heißt es.

Mit einem beigefügten Bastelbogen können die Kinder ihr eigenes Steuerrad erstellen, das sie durch das Heft leitet – und so spielerisch ihren Kurs auf Klimaschutz setzen. „Viele Kinder interessieren sich für den Klimawandel und engagieren sich für stärkeren Klimaschutz und Klimagerechtigkeit weltweit. Doch Schulmaterialien und Projektangebote zum Thema gibt es nahezu ausschließlich für Regelschulen. Schülerinnen und Schüler mit Behinderung, aber auch Millionen von Menschen in Deutschland, die Lese- und Lernschwierigkeiten haben, benötigen jedoch Texte, die entsprechend aufbereitet sind und Fachwissen in einfachen, leicht nachvollziehbaren Sätzen vermitteln“, so der LVR.

Die Grafikwerkstatt Wuppertal wurde 2016 als Grafikwerkstatt Köln gegründet. Seit 2018 ist die 42-jährige Diplom-Biologin und Mediengestalterin Yvonne Grabowski mit ihrem Unternehmen in ihre Heimat Wuppertal zurückgekehrt. Hier zeichnete sie bereits für „pro Mirke“, für ein geplantes Familienzentrum in Wuppertal und für „Herausforderung - einfach machen!"“. Ihr Schwerpunkt liegt im naturwissenschaftlichen und medizinischen Bereich: Sie illustriert hauptsächlich für den Westermann Verlag sowie für „medical graphics“ (Köln). Sie unterstützt gerne nachhaltige Projekte und setzt sich mit der Initiative „Extinction Rebellion“ für den Klimaschutz ein. Im August 2019 hat sie die Wuppertaler Ortsgruppe gegründet.