1. Lokales

Wuppertaler Einwohnermeldeamt: Viele Ausweise und Pässe nicht abgeholt

Wuppertaler Einwohnermeldeamt : Viele Ausweise und Pässe noch nicht abgeholt

Das Wuppertaler Einwohnermeldeamt hat nach Angaben der Verwaltung im Januar mehr als 23.000 Anliegen abgearbeitet – prognostiziert waren gut 18.000. Gleichzeitig haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Steinweg ein Problem: Bei ihnen stapeln sich Personalausweise und Reisepässe.

„Viele Bürgerinnen und Bürger haben ihre Ausweispapiere zwar beantragt, aber noch nicht abgeholt. Zurzeit liegen 3.579 Dokumente zur Abholung bereit – 2.441 Personalausweise und 1.138 Pässe“, heißt es aus dem Rathaus. „Das Einwohnermeldeamt bittet dringend darum, diese abzuholen.“

Für die Abholung muss ein Termin im Einwohnermeldeamt gebucht werden. Das geht online über das Termin-Buchungssystem www.wuppertal.de oder telefonisch unter 0202 / 563-0.

Für den Besuch im Einwohnermeldeamt am Steinweg gilt wie in allen Verwaltungsstellen die 3G-Regel (geimpft, genesen oder aktuell getestet), beim Besuch muss eine FFP2-Maske getragen werden.