1. Lokales

Wuppertaler CDU hat Fragen zur Gebäudemanagement-Zukunft

Steigende Kosten : CDU hat Fragen zur Gebäudemanagement-Zukunft

Die Wuppertaler CDU will mehr über den Stand bei der „Restrukturierung und Prozessoptimierung“ im städtischen Gebäudemanagement wissen. Man habe „vor dem Hintergrund der explodierenden Kostensteigerungen bei den Investitionsvorhaben“ im Betriebsausschuss eine Anfrage gestellt.

„Wir möchten wissen, was seit der Ankündigung der Organisationsuntersuchung mit externer Beratung im vergangenen Jahr beim Gebäudemanagement passiert ist und welche Maßnahmen seitdem angestoßen wurden, um die Prozesse zu optimieren“, so die CDU-Ausschusssprecherin Janine Weegmann.

Das Gebäudemanagement habe die Überarbeitung des Investitionsprogramms angekündigt. Das reiche aus Sicht der CDU nicht aus: „Deshalb hat der Rat der Stadt Wuppertal in seiner letzten Sitzung ein Restrukturierungskonzept für das Gebäudemanagement gefordert und beschlossen. Doch bereits im letzten Jahr wurde vor dem Hintergrund der Schwierigkeiten bei der Planung und den Kostensteigerungen bei den geplanten Modulbauten auf der Hardt eine Organisationsuntersuchung im GMW angekündigt.“

Man würde „gerne hören, welche Ergebnisse bereits zu vermelden sind und welche strukturellen Veränderungen in den Bereichen Investitionscontrolling und Risiko- und Projektmanagement vorgenommen wurden“.