1. Lokales

Wuppertal: Mann klettert auf Schwebebahngerüst und erleidet Stromschlag

Haltestelle Pestalozzistraße : Mann klettert auf Schwebebahngerüst und erleidet Stromschlag

Am Mittwochabend (15. Juli 2020) kletterte ein Mann an der Schwebebahnhaltestelle Pestalozzistraße“ auf das Gerüst, berührte dabei eine Stromleitung und erlitt einen Stromschlag. Vom alarmierten Rettungsdienst wollte er sich nicht behandeln lassen und verschwand vom Unfallort.

Auch die Personalien des bislang unbekannten Mannes konnten vom Rettungsdienst nicht aufgenommen werden. Nachdem das Opfer eine Behandlung und den Transport in ein Krankenhaus verweigert haben soll, entfernte er sich mit einigen Begleitern vom Unfallort - noch bevor die Polizei eintraf, um ihn zum Vorfall zu befragen.

Vermutlich hielt sich der Mann in einem Bereich der Haltestelle auf, dessen Zugang eigentlich verboten war. Der genaue Hergang des Falls ist aber noch unklar. Achtung: Wer auf das Gerüst der Schwebebahn klettert, gefährdet sich dabei nicht nur selbst. Es drohen auch enorme Strafen.