Wuppertal: Einbrecher nicht immer erfolgreich

Kriminalität : Einbrecher nicht immer erfolgreich

In Wuppertal haben Täter Büroräume an der Hofaue aufgebrochen. Als sie die Alarmanlage auslösten, flüchteten sie. An der Forestastraße stiegen Unbekannte in ein Einfamilienhaus. Gestohlen wurde ein Computer.

An der Sonnenstraße gelangten Einbrecher in eine Wohnung und nahmen Bargeld und Kleidung mit. Auf dem Werth beschädigten Unbekannte die Scheibe einer Bäckerei. Sie entwendeten aber wohl nichts. Am Unterbarmer Friedhof drangen Kriminelle in eine Wohnung ein. Über die Beute ist noch nichts bekannt. Aus einer Wohnung an der Langerfelder Straße verschwanden elektronische Gegenstände.

An der Nützenberger Straße versuchten Straftäter eine Wohnung zu öffnen. Sie gelangten aber nicht in das Innere. Einbrüche scheiterten auch bei einer Wohnung sowie bei einem Geschäft an der Schuchardstraße.

Mehr von Wuppertaler Rundschau