Wuppertaler DSDS-Kandidat legt nach Plattenvertrag für Daniele Puccia

Wuppertal · Anfang des Jahres schaffte er es bis ins Halbfinale bei „Deutschland sucht den Superstar“. Jetzt hat der Wuppertaler Daniele Puccia den nächsten Karriereschritt geschafft.

 Daniele Puccia auf der großen DSDS-Bühne: Mehr als drei Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen seine starken Auftritte, die offensichtlich auch dem Label-Riesen Universal gefallen haben.

Daniele Puccia auf der großen DSDS-Bühne: Mehr als drei Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen seine starken Auftritte, die offensichtlich auch dem Label-Riesen Universal gefallen haben.

Foto: TVNOW/Stefan Gregorowius

„Ich habe unnormal Bock, eigene Musik rauszubringen“, ließ er seine rund 40.000 Instagram-Follower gleich nach seinem letzten Auftritt auf der großen DSDS-Bühne wissen. Und dieser Traum wird wahr: Der 19-Jährige hat einen Plattenvertrag beim Major-Label Universal Music unterzeichnet.

Puccia war bei DSDS als Strahlemann und Sympathieträger positiv aufgefallen, hat danach sein Abitur an der Gesamtschule Ronsdorf gebaut und will nun musikalisch voll durchstarten: „Ich mache keine halben Sachen und ab jetzt wird zu 101 Prozent professionell und richtig gearbeitet. Ihr könnt euch auf eine unfassbare Zukunft freuen, auf fette Songs und positive Vibes“, kündigte er an. Neue Stücke, die der Musik-Konzern veröffentlichen will, seien bereits im Kasten.

 Daniele Puccia mit zwölf Jahren beim Schülerrockfestival.

Daniele Puccia mit zwölf Jahren beim Schülerrockfestival.

Foto: Kalle Waldinger

Eine Gratulation kam prompt von den Machern des Wuppertaler Rockprojekts, die sich mit dem Nachwuchstalent über den Deal freuen. Schließlich hatte Daniele seine Karriere mit zwölf Jahren beim Schülerrockfestival gestartet.