1. Lokales

Tankbetrug endet in Wuppertaler Sackgasse

Elberfeld : Tankbetrug endet in der Sackgasse

Ein 23-jähriger Mann hat am Donnerstag (17. Dezember 2020) gegen 14:10 Uhr seinen Opel Vivaro an der Uellendahler Straße betankt - und sich anschließend vom Gelände entfernt, ohne zu zahlen. Geschnappt wurde er dennoch.

Einem Mitarbeiter fiel der weiße Transporter aus einem vorangegangenen Tankbetrug auf. Er schickte seinen Chef und den Juniorchef, um den Mann aufzuhalten.

Der 59-jährige Tankstellen-Besitzer stellte sich vor den Wagen, sein 30-jähriger Sohn versperrte mit seinem Audi die Ausfahrt. Der 23-Jährige fuhr trotzdem los und verletzte dabei den Seniorchef leicht. An der Ausfahrt touchierte er den Audi des 30-Jährigen und setzte seine Fahrt über die Uellendahler Straße in Richtung Vogelsangstraße fort. Der Juniorchef verfolgte den Flüchtenden und entdeckte den Opel in einer Sackgasse am Deckershäuschen.

Dort trafen auch kurz darauf die alarmierten Polizisten ein, die den 23-Jährigen kontrollierten und vorläufig festnahmen. Die an dem Vivaro montierten Kennzeichen waren kurz zuvor gestohlen worden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme wurde der Mann von der Polizeiwache entlassen.