1. Lokales

Unterstützung für die Bergischen Museumsbahnen

Spende der WSW : Unterstützung für die Museumsbahnen

Die Bergischen Museumsbahnen haben von den Wuppertaler Stadtwerken eine Spende in Höhe von 3.000 Euro erhalten. Das Geld soll für Reparaturen verwendet werden.

Ende August waren die Museumsbahnen erneut Opfer von Metalldieben geworden. Die Beute wurde seinerzeit nicht mitgenommen, der Fahrdraht aber auf einer Länge von 120 Metern zerstört. Der Sachschaden wurde damals auf 25.000 Euro geschätzt.

Daraufhin musste der Fahrbetrieb eingestellt werden. Die Lücke wurde notdürftig geschlossen. Mit einer Spende wollen die Wuppertaler Stadtwerke dem langjährigen Partner für eine vollständige Reparatur unter die Arme greifen.