1. Lokales

Sternsinger besuchten das Wuppertaler Polizeipräsidium​

Für weltweiten Kinderschutz : Sternsinger besuchten das Polizeipräsidium

Mit Sternen und prächtigen Gewändern ausgestattet, hat eine Kindergruppe der Gemeinde St. Antonius in Barmen das Polizeipräsidium Wuppertal besucht: Die Sternsinger machten auf ihrem Weg Station im Gebäude an der Friedrich-Engels-Allee.

Sie wurden im Foyer von Polizeipräsident Markus Röhrl begrüßt. Dort sangen die kleinen Königinnen und Könige und brachten den Segen „Christus mansionem benedicat = Christus segne dieses Haus“. Anschließend nahmen sie die Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wuppertaler Polizei entgegen, die ihnen Röhrl überreichte.

Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen“ sammeln die Sternsinger in diesem Jahr Geld für Hilfsprojekte weltweit und machen damit auf die Wichtigkeit von Kinderschutz aufmerksam. „Ich danke für den Segen für unser Haus“, freute sich Behördenleiter Röhrl und wünschte den Sternsingern viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.