1. Lokales

Steigende Lotto-Kosten: Was sind die Alternativen?

Glücksspiel-Alternativen : Steigende Lotto-Kosten: Was sind die Alternativen?

Ab dem 1. September kommen einige Änderungen auf Wuppertaler und alle deutschen Bürger zu. Neben der Zahlung der ersten Rate des Kinderbonus und der strengeren Kontrolle der Maskenpflicht in Zügen wird das Lotto spielen teurer. 20 Cent mehr sind zukünftig pro Feld zu zahlen, was im Gegenzug für höhere Gewinnaussichten sorgt. Viele Spieler werden die aktuelle Preiserhöhung nutzen, um einen Blick auf andere lukrative Alternativen im Glücksspiel zu werfen.

Höhere Preise und höhere Gewinnaussichten

Neben der Scheingebühr mussten Lottospieler bislang 1,00 Euro pro Feld zahlen, um mittwochs oder samstags auf das große Glück zu hoffen. Mit dem Preisanstieg auf 1,20 Euro pro Feld ab dem 1. September wird das Spielvergnügen erkennbar teurer. Wer im größeren Umfang spielt und beispielsweise zehn Felder auf dem Tippschein nutzt, wird ab sofort bei der Scheinabgabe 2,40 Euro mehr als bislang zahlen.

Der Preisanstieg pro Feld ist direkt mit attraktiven Gewinnaussichten in allen Klassen verbunden. Außerdem gibt es eine neue Regelung für die Auszahlung des Jackpots, falls kein Spieler sechs Richtige mit Superzahl erreicht. Ab dem 23. September darf der Jackpot bis zu 45 Millionen Euro betragen. Sobald dieser Wert erreicht ist, wird das Geld in jedem Fall ausgeschüttet. Mehr Einsatz bedeutet somit auch, deutlich höhere Millionengewinne beim 6 aus 49 einfahren zu können.

Digitale Schein-Abgabe zunehmend beliebter

Mit der Erhöhung des Preises pro Feld findet eine offizielle Änderung im staatlichen Lotto statt, die vielen inoffiziellen Änderungen dieses Jahres folgt. So hat sich das Spielverhalten bei vielen Haushalten in Wuppertal und ganz Deutschland verändert. Durch die Entwicklungen der letzten Monate haben viele Tipper das Risiko gescheut, Scheine bei den Annahmestellen vor Ort abzugeben. Umso interessanter ist die digitale Scheinabgabe geworben, die bei den staatlichen Lottogesellschaften und lizenzierten Partnern möglich wurde.

  • Augen und Maske auf!
    Termine und Resultate : Die Sport-Ergebnisse vom 5. bis 6. September 2020
  • Der Verlauf der Corona-Fälle in Wuppertal.
    Aktuelle Zahlen von Dienstag, 25. August 2020 : Corona-Virus: 84 Wuppertaler infiziert
  • Der Verlauf der Corona-Fälle in Wuppertal.
    Aktuelle Corona-Zahlen von Montag, 10. August 2020 : 71 Neuinfektionen in einer Woche

Auch wenn viele Einschränkungen im gesellschaftlichen Bereich gelockert wurden, dürften viele Spieler ihre neu gewonnenen Gewohnheiten beibehalten. Tatsächlich ist die digitale Scheinabgabe von zu Hause oder unterwegs aus binnen Sekunden möglich. Gerade wenn regelmäßig die gleichen Zahlen getippt werden, ist die erneute Scheinabgabe über ein angelegtes Spielkonto bei einem der lizenzierten Anbieter mühelos erledigt.

Spielerische Alternativen online gefragt

Auch wenn die Preiserhöhung mit 20 Cent pro Feld überschaubar ausfällt, werden sie manche Spieler als zu hoch einschätzen. Hier trösten auch nicht die vermeintlich höheren Gewinne hinweg, die man erst einmal einfahren muss. Umso stärker ist das Interesse an alternativen Glücksspielen und Anbietern, die sich als legale und lizenzierte Alternative gegenüber staatlichen Lottoangeboten etabliert haben.

Bei geprüften Anbietern wie Lottoland lassen sich nationale und internationale Lotterien und weitere Spiele mit einem einzigen Kundenkonto spielen. Hierbei ist weiterhin möglich, auf das klassische 6 aus 49 und andere staatliche Lotterien zu vertrauen. Lizenzierte Plattformen dieser Art ergänzen lediglich das Spielvergnügen um Spiele, die es bei der Annahmestelle vor Ort nicht gibt.

Selbst Casino- und Livespiele lassen sich über diese Plattformen durchführen. Durch eine Lizenzierung in einem EU-Staat wie Malta sichert die Dienstleistungsfreiheit in der Europäischen Union deutschen Nutzern ein sicheres und legales Spielvergnügen zu. Dass staatliche Lotterien wie das 6 aus 49 eingebunden sind, zeigt die zusätzliche Akzeptanz von offizieller Seite aus.

Ähnliche Regelungen auch im Wettbereich

Wer anstelle des Glücksspiels Lotto auf sein Fachwissen im Sport vertrauen möchte, profitiert im Wettbereich von ähnlichen Regelungen. Nach langen Jahren des Wettmonopols können deutsche Lizenzen durch Wettanbieter erworben werden. Viele halten sich bewusst bei diesem Schritt zurück, da sie sich bereits durch das EU-Recht in ihrer Legalität bestätigt sehen. Wer zukünftig eine Wettabgabe auf regionale Sportereignisse oder den Weltfußball plant, sollte einen genauen Blick auf Lizenzierung und Sitz des Anbieters werfen. Hierdurch entsteht absolute Sicherheit, dass das Spielen und Wetten legal ist und es auf jeden Fall zu Gewinnauszahlungen kommt.