Nach Unfall: Schwebebahn fällt bis Mitte 2019 aus

Nach Unfall : Schwebebahn fällt bis Mitte 2019 aus

Die Wuppertaler Schwebebahn steht voraussichtlich bis Mitte 2019 still. WSW-Pressesprecher Holger Stephan hat am Dienstag (18. Dezember 2018) auf Anfrage der Wuppertaler Rundschau eine entsprechende Meldung des WDR bestätigt.

Demnach habe der Gutachter noch kein Ergebnis gefunden, warum die Stromschiene am 18. November in unmittelbarer Nähe der Station Stadion/Zoo auf mehreren hundert Meter abriss und auf die Siegfriedstraße stürzte.

Es sei davon auszugehen, dass das Gutachten erst im Februar vorliege. Danach stünden weitere Gespräche mit der Staatsanwaltschaft und der technischen Aufsichtsbehörde an, so Stephan. Zudem sei eine umfangreiche Sicherung des Gerüstes geplant.

Foto: Christoph Petersen
Mehr von Wuppertaler Rundschau