Schüler ziehen von Elberfeld nach Vohwinkel

Schüler ziehen von Elberfeld nach Vohwinkel

Die neue städtische Förderschule "Lernen West" in Vohwinkel nimmt nach den Herbstferien Schülerinnen und Schüler aus Elberfeld auf. Sie müssen kurzfristig ihr Schulgebäude verlassen, da es als Flüchtlingsunterkunft benötigt wird.

Am Montag (19. Oktober 2015) werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern mit einer kleinen Überraschung in der Brucherstraße 10 begrüßt begrüßt. "Seit Tagen basteln die Kinder in Vohwinkel an Willkommensschildern für die neuen Mitschülerinnen und -schüler und hoffen auf schönes Wetter", so die Stadt.

Erst im Sommer waren zwei Schulen, die ehemalige Hufschmiedstraße und die Astrid-Lindgren Schule, zu einer neuen Förderschule zusammengelegt worden. Das Schulgebäude in Elberfeld war zuletzt nicht mehr voll belegt. Durch die Bereitstellung eines zweiten Gebäudes in Vohwinkel, das auch bisher schon teilweise von der Förderschule benutzt wurde, konnte nun Platz für alle Klassen geschaffen werden.

Mehr von Wuppertaler Rundschau