Weihnachtsbaum im Verwaltungshaus Elberfeld: Paten für Wunschsterne-Aktion gesucht

Weihnachtsbaum im Verwaltungshaus Elberfeld : Paten für Wunschsterne-Aktion gesucht

Fast 350 Weihnachts-Wünsche von Wuppertaler Kindern und Jugendlichen gingen im vorigen Jahr in Erfüllung.

Wünsche von Kindern und Jugendlichen, die sonst nie erfüllt worden wären: Grund genug für die Stadt, sich auch zum 13. Mal an der Aktion "Zeit der Sternschnuppen" zu beteiligen. Im Verwaltungshaus Elberfeld am Neumarkt hängen ab Montag, 19.November, wieder so genannte "Wunschsterne" am Weihnachtsbaum in der ersten Etage aus.

Kinder und Jugendliche, die aus den der Jugendwohngruppen Wichernhaus, der Sozialtherapeutischen Kinder- und Jugendarbeit, dem Nachbarschaftsheim "Alte Feuerwache" und dem Spielplatzhauses Hardt haben ihre Wünsche auf Papiersterne geschrieben. Sie wurden eingesammelt, mit ihnen wird der Weihnachtsbaum im Verwaltungshaus geschmückt. Für diese Sterne werden jetzt Paten gesucht, die bereit sind, einen Stern zu übernehmen und sich in eine Liste eintragen zu lassen. Sie verpflichten sich damit, das Geschenk oder einen Einkaufs-Gutschein persönlich zu besorgen, schön verpackt und termingerecht am gleichen Standort mit dem Wunschstern abzugeben. Das Geschenk sollte um die 20 Euro kosten. Wichtig ist, dass die Schenkenden die Wünsche der Kinder und Jugendlichen respektieren und möglichst genau erfüllen.

Ab Montag 19. November können Wunschsterne abgenommen und bis zum 14. Dezember mit dem entsprechenden Geschenk wieder an der Pforte des Verwaltungshauses abgegeben werden. Sie werden dann zu Weihnachten von Sozialarbeitern zu den Empfängern gebracht.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es im Internet unter www.zeit-der-sternschnuppen.de.

Mehr von Wuppertaler Rundschau