1. Lokales

Nevigeser Straße in Wuppertal wird bald markiert

Elberfeld : Nevigeser Straße wird bald markiert

Die Sanierung der Nevigeser Straße zwischen den Einmündungen Westfalenweg und Egenstraße steht vor dem Abschluss. Künftig gibt es in diesem Bereich eine durchgängig neue Fahrbahndecke ohne die in den zurückliegenden Jahren immer wieder aufgetretenen Mängel.

„Die gesamte Strecke ist neu asphaltiert. In der nächsten Woche wird dann auch der noch ausstehende Abschnitt auf Höhe der Zufahrt zum Lidl-Markt asphaltiert, wie wir erfahren konnten. Mitte August erfolgen die Markierungsarbeiten“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Ludger Kineke nach einem Besuch mit dem Rad vor Ort.

Die Baustellenabwicklung, die Überwachung der Bau- und Nachbesserungsarbeiten sowie die Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen hatten in den vergangenen fünf Jahren immer wieder zahlreiche Fragen aufgeworfen und Irritationen bei den Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern und nicht zuletzt den Anwohnerinnen und Anwohnern hervorgerufen. Dies habe wiederholt die politischen Gremien der Stadt beschäftigt und zu mehreren Anfragen der CDU-Fraktion sowie der Beauftragung eines externen Gutachters geführt. „Dem Vernehmen nach haben die fehlenden Baustellen-Markierungen in der Bauphase vielfach für Chaos auf der Straße gesorgt. Hier wäre in vergleichbaren Fällen in Zukunft mehr Augenmerk darauf zu legen“, meint Caroline Lünenschloss, Vorsitzende der CDU-Fraktion und Bundestagskandidatin.