1. Lokales

Neuer Kurs für Kinder- und Elterntelefon in Wuppertal startet im März

Kinderschutzbund Wuppertal : Neuer Kurs für Kinder- und Elterntelefon

Der Wuppertaler Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes bietet ab März 2022 erneut eine Ausbildung für ehrenamtliche Beraterinnen am Kinder- und Jugendtelefon sowie Elterntelefon an.

„Wir suchen aufgeschlossene, kontaktfreudige und verständnisvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich gerne längerfristig engagieren möchten“, so der Kinderschutzbund.

Die Ausbildung umfasst 100 Stunden am Samstag oder abends und beinhaltet
● die Einführung in die Grundprinzipien der Gesprächsführung und das Kennenlernen von Gesprächstechniken,
● die Methoden und Techniken der Beratung am Kinder- und Jugendtelefon / Elterntelefon,
● spezifische Probleme des Kindes- und Jugendalters,
● Grundlagen der Entwicklungspsychologie,
● Umgang mit schwierigen Beratungssituationen,
● sexualpädagogische Grundlagen,
● Reflexion eigener Werte und Normen und der eigenen Biografie

„Nach dieser Ausbildung erwarten wir eine mindestens zweijährige ehrenamtliche Mitarbeit an den Beratungstelefonen“, heißt es. Interessenten können sich in der Geschäftsstelle ab der Schlossbleiche 18 in Elberfeld, telefonisch unter 0202 / 755 364 oder per E-Mail an info@kinderschutzbund-wuppertal.de melden.