Neue Leitung in der Katholischen Krankenhausseelsorge

Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt : Neue Leitung in der Katholischen Krankenhausseelsorge

Dr. Reiner Nieswandt ist seit Mitte März Leitender Pfarrer in der Katholischen Krankenhausseelsorge in Wuppertal. Am vergangenen Sonntag (31. März 2019) wurde er von Stadtdechant Dr. Bruno Kurth mit einem Gottesdienst in der Kapelle des Petrus-Krankenhauses offiziell in sein Amt eingeführt.

Nieswandt freut sich auf seine neue Tätigkeit in Wuppertal. Mit der Stadt verbindet er auch schon glückliche Kindheitserinnerungen. „Mit meinen Großeltern fuhren wir am Wochenende mit dem Bus nach Vohwinkel und haben dann immer Touren mit der Schwebebahn unternommen“, erinnert sich der Pfarrer auch heute noch gerne. Er freut sich zudem auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den evangelischen Kollegen.

Nieswandt wurde 1962 in Düsseldorf geboren und ist dort aufgewachsen. Nach seinem Abitur und der Bundeswehrzeit trat er in den Franziskanerorden ein. In dieser Zeit machte er eine Schreinerlehre. Im Jahr 1988 begann er sein Theologiestudiums an der Universität Bonn, 1998 wurde er im Fach Fundamentaltheologie promoviert.

Nach seiner Priesterweihe im Jahr 1999 wurde Nieswandt als Kaplan und als Pfarrvikar in verschiedenen Gemeinden in Waldbröl, Köln, Ratingen und Leverkusen eingesetzt. Ab Dezember 2010 übernahm er die Tätigkeit als Pfarrer in Haan und ab Herbst 2015 zusätzlich in Hilden. Er absolvierte im Jahr 2006 die Ausbildung zum Krankenhausseelsorger und schloss daran eine Weiterbildung zum Psychiatrie- und Behindertenseelsorger an.

Mehr von Wuppertaler Rundschau