1. Lokales

Mutig den Geldräuber gestoppt

Mutig den Geldräuber gestoppt

"Geh mir sofort aus dem Weg", diese Aufforderung ignorierte Yasar Özer und stoppte einen Geldräuber, der Sekunden vorher am Kipdorf zugeschlagen hatte.

Montag, 14. März: Gegen 10.20 Uhr entwendet ein 35-jähriger Mann mit brachialer Gewalt einem Geldboten auf dem Weg zur Bank die Einnahmen. Während das Opfer verletzt zurückbleibt, rennt der Räuber, verfolgt von zwei Passanten, auf die Morianstraße. Dort kommt ihm Yasar Özer entgegen. "Der hat gebrüllt: Geh mir sofort aus dem Weg", erinnert sich der junge Mann, "doch die Szene war so eindeutig, dass ich gar nicht anders handeln konnte, als mich ihm in den Weg zu stellen."

Diese Konfrontation führt zu einem Handgemenge, bei der die Beute auf dem Boden landet. Zwar gelingt es dem Täter auf die gegenüber liegende Straßenseite zu flüchten. Dort allerdings landet er prompt in den Armen von zwei Männern, die ihn festhalten und der Polizei übergeben, die kurze Zeit später vor Ort ist.

Dank der Zivilcourage mutiger Männer konnte so das Gelingen des Raubüberfall vereitelt werden. Yasar Özer: "Da waren wir offensichtlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort..."