Mit Küchenmesser bedroht

Mit Küchenmesser bedroht

Ein noch unbekannter Mann hat am Freitag (22. April 2016) gegen 18:15 Uhr eine Spielhalle in der Heckinghauser Straße überfallen. Der Täter bedrohte die Aufsicht am Tresen mit einem Küchenmesser.

Der Mitarbeiter legte die Einnahmen auf den Tisch. Danach verließ der Dieb die Spielhalle über einen Fußweg in Richtung Ziegelstraße. Er trug laut Zeugenangaben eine dunkelblaue Kapuzenjacke, die er sich über den Kopf gezogen hatte.

Beschreibung: etwa 175 cm groß, 20 bis 30 Jahre alt, "südländisches Erscheinungsbild", dunkle Haare, Schnurbart/Dreitagebart oberhalb des Mundes, dunkelblaue Jeanshose.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau