1. Lokales

Kontrollaktion der Polizei​ Wuppertal: Elf mussten Blutprobe abgebenn

Kontrollaktion der Wuppertaler Polizei : Elf mussten eine Blutprobe abgeben

Die Wuppertaler Polizei hat die Ergebnisse der großen Kontrollaktion am Mittwoch (22. Juni 2022) an der Ronsdorfer Linde bekanntgegeben.

Demnach überprüften die Beamtinnen und Beamten von 12 bis 22 Uhr mit Unterstützung der Straßenverkehrsbehörde Wuppertal insgesamt mehr als 200 Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. „Elf der kontrollierten Personen wiesen Auffälligkeiten auf. Sie mussten eine Blutprobe abgeben“, heißt es aus dem Präsidium. (Bilder:)

Darüber hinaus legten die Polizistinnen und Polizisten vier Ordnungswidrigkeitenanzeigen vor und erhoben sieben Verwarnungsgelder wegen unterschiedlicher Verstöße, zum Beispiel wegen fehlender Kindersicherung, mangelhafter Ladungssicherung oder Erlöschen der Betriebserlaubnis).

Schwerpunkt der Kontrolle waren Drogen und Alkohol. Man rate dringend davon ab, Kraftfahrzeuge unter dem Einfluss berauschender Mittel zu führen, um eine Gefährdung für sich und andere zu verhindern“, so die Polizei.