1. Lokales

Kleider-Trends – diese Modelle sind jetzt angesagt

Mode : Kleider-Trends – diese Modelle sind jetzt angesagt

Feminin, raffiniert, stilvoll: Kleider unterstreichen die weibliche Figur und gehören als Fashion-Allrounder in jede Garderobe. Sie überzeugen durch eine enorme Vielfältigkeit und sind in zahlreichen Schnitten, Designs und Farben erhältlich. Durch die verschiedenen Variationen eignen sich Kleider für sämtliche Anlässe – ob im Alltag, Beruf, in der Freizeit oder zu Feierlichkeiten.

Die Geschichte des Kleides geht dabei bis ins 15. Jahrhundert zurück: Während die Damen anfangs Festtrachten aus Seidensamt trugen, bestanden die Kleider im 19. Jahrhundert aus weiten Röcken und engen Oberteilen. Heute gibt es mit Etuikleidern, Empirekleidern, A-Linienkleidern sowie Wickel- und Cocktailkleidern viele verschiedene Kleiderformen. Welche Modelle in dieser Saison angesagt sind und wie die Kleider kombiniert werden können, erfahren Sie hier.

Mode-Must-Have: Strickkleid

Ein Must-Have in diesem Jahr sind gemütliche und modische Strickkleider, die sich vielseitig stylen lassen – ob leger für das Büro oder elegant für ein romantisches Dinner. Zu den Highlights gehören Modelle mit Wickelbändern, raffinierten Beinausschnitten, Kragen sowie tiefen V-Ausschnitten. Auch gerippte Strickkleider, Modelle mit weiten Ärmeln sowie Cut-Outs zählen zu den Favoriten der Saison. Im Trend liegen Kleider in natürlichen Farben wie Beige, Camel, Schokobraun und Rostbraun. Auch klassische Töne wie Weiß, Schwarz und Grau sind derzeit angesagt. Für einen edlen Look kombinieren Sie das Strickkleid zu einem Wollmantelmodell in klassischem Schnitt, einer Strumpfhose sowie schicken Ankle Boots mit Absatz. Wertige Accessoires wie ein Kaschmir-Schal oder Handschuhe runden das stilvolle Outfit ab. Mit einer Lederjacke, derben Boots  und einem großen Hut dagegen wirkt das Strickkleid lässiger. Wer es casual und trotzdem stylisch haben will, trägt das Kleid zu einer langen Steppweste, Stiefeletten und kleinen Umhängetasche.

  • Die Maus schwebt über Wuppertal.
    50. Geburtstag : Maus-Jubiläum mit eigener Schwebebahn
  • Im Ausnahmefall und unter Einhaltung der
    Ronsdorf : Frühzeitige Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan Lohsiepen
  • Ein Archivbild von der Karfreitagsprozession 2019
    Missione Cattolica Italiana : Karfreitagsprozession diesmal als Online-Rückblick

Cool, rockig und stylisch: Das Lederkleid

Nach wie vor im Trend sind stylische Lederkleider, die jedem Style eine rockige Note verleihen. Ein Blickfang sind Modelle mit tailliertem Schnitt, Puffärmeln sowie Drapierungen. Auch Blusenkleider mit Bindegürtel in Lederoptik stehen hoch im Kurs und können sowohl alltagstauglich gestylt als auch zu besonderen Gelegenheiten getragen werden. Neben klassischen Farben wie Schwarz sind auch Oliv-, Cognac- und Grautöne beliebt. Für ein modisches Outfit lässt sich das Lederkleid zu coolen Stiefeletten mit Blockabsatz und eckiger Zehenpartie, einem Longblazer und Schultertasche tragen. Ärmellose Kleider sehen super über einer klassischen Bluse aus und können mit Strumpfhose, hohen Stiefeln und kleinen Umhängetasche kombiniert werden. Für die Abendgarderobe wählen Sie einen eleganten Mantel, High Heels und eine Clutch zu Ihrem Lederkleid.

Elegant und lässig: Das Blazerkleid

Auch an modischen Blazerkeidern kommt in dieser Saison keiner vorbei. Die Trendteile überzeugen durch ihren eleganten und lässigen Stil, womit sie jedes Outfit gekonnt aufwerten. Charakteristisch sind eine lockere Passform und langer Schnitt. Attraktive Details wie zweireihige Knöpfe, große Taillengürtel und aufgesetzte Taschen sorgen für einen zusätzlichen Hingucker. Neben schlichten Farben wie Schwarz und Weiß sind auch Blazerkleider in knalligen Nuancen wie Koralle, Rot und Pink in den Schaufenstern und Online-Shops zu finden. Wer es dezent mag, sollte einen Blick auf Modelle in ansprechenden Pastelltönen wie Puderrosa, Flieder und Mint werfen. Blazerkleider lassen sich hervorragend mit Overknee Stiefeln, einem großen Shopper und stylischen Sonnenbrille kombinieren. Abendtauglich wird das Kleid mit einer eleganten Clutch, funkelndem Schmuck und auffälligen High Heels.

Für einen voluminösen Look: Kleider mit Puffärmeln

Kleider mit Puffärmel sind ebenfalls ein Must-Have für Modeliebhaberinnen. Sie sind romantisch, feminin und sorgen für einen voluminösen Look.  Mit ihren bauschigen Ärmeln und der Raffung an der Schulter setzen sie die Schulterpartie perfekt in Szene. Im Trend sind Puffärmel-Kleider mit verspielten Blumenmustern und Punkten sowie Rüschenbesatz und Plissees. Zu den begehrten Farben gehören Rot- und Beerentöne, Rosa, Oliv sowie Beige. Besonders elegant wirken Modelle in Satin- und Samtoptik: In Kombination mit einer edlen Abendtasche, glitzernden Schmuckstücken und hohen Sandaletten eignen sie sich perfekt für festliche und besondere Anlässe. Für einen lässigen Freizeitlook lassen sich die Kleider mit Puffärmeln zu Sneakers, Hut und Schultertasche tragen.

Begleiter für 2021: Das Samtkleid

Ein weiterer Trend, der 2021 auf alle wartet, ist das Samtkleid: Das weiche und leicht glänzende Material wirkt besonders schick und sorgt für einen eleganten Auftritt. Neben Wickelkleidern und Kleidern mit Stehkragen aus Samt sind auch Modelle mit Raffungen, Beinschlitzen und Laternenärmeln ein echter Eyecatcher. Dabei zählen Farben wie Grün, Bordeaux, Schwarz, Dunkelblau und Braun zu den Favoriten. Samtkleider eignen sich perfekt für besondere Anlässe und können zu hohen Schuhen und edlen Clutch ergänzt werden. Dazu lässt sich das Trendteil auch alltagstauglich kombinierenHierfür tragen Sie ein schlichtes Samtkleid über Leggings oder Skinny Jeans und wählen lässige Boots sowie eine Lederjacke und Umhängetasche dazu. Trägerlose Varianten passen auch gut über ein Basic-T-Shirt oder Top und können mit Sneakers und einer Cross-Body Tasche gestylt werden.