1. Lokales

In Schlangenlinien auf der A46 in Wuppertal unterwegs

Elberfeld : In Schlangenlinien auf der A46 unterwegs

Die Wuppertaler Polizei hat am Mittwochabend (18. August 2021) in Elberfeld einen Autofahrer gestoppt, der im Verdacht steht, nach einem Unfall geflüchtet zu sein. Der 21-Jährige war offenbar alkoholisiert und leistete Widerstand.

Zeuginnen und Zeugen hatten gegen 22:15 Uhr auf der A46 einen Renault bemerkt, der in Schlangenlinien Richtung Düsseldorf unterwegs war. Als das Fahrzeug an der Ausfahrt Elberfeld die Autobahn verließ, stieß der Wagen mit einer Verkehrsinsel und dem Mini eines 62-Jährigen zusammen.

Zeuginnen und Zeugen meldeten fortwährend den Standort der Polizei. Auf der Uellendahler Straße hielten die Einsatzkräfte das gesuchte Auto an und kontrollierten den Fahrer. Der 21-Jährige habe dabei um sich getreten, geschlagen und gespuckt. Da er stark nach Alkohol roch, musste er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet eine Strafanzeige.