Sonntag ab 14:30 Uhr Gedenken am ehemaligen KZ Kemna

Wuppertal · Die Gedenkveranstaltung am ehemaligen Wuppertaler KZ Kemna beginnt am Sonntag (9. Juli 2023) um 14:30 Uhr.

Das Gebäude soll zu einem Lern- und Gedenkort umgebaut werden.

Das Gebäude soll zu einem Lern- und Gedenkort umgebaut werden.

Foto: Thorsten Levin, Nikola Dünow

Geplant sind unter anderem Reden von Sascha Schäfner (Vorsitzender des Jugendrings), Bürgermeisters Rainer Spieker, Superintendentin Ilka Federschmidt und Bruno Hensel (SCW-Stiftung) sowie Beiträge des CVJM-Kreisverbandes und der DGB-Jugend.

Von 15:15 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, die Ausstellung und den Raum der Stille zu besuchen und an Führungen teilzunehmen. Die Evangelische Kirche will auf dem Gelände an der Beyenburger Straße 164-168 einen Lern- und Gedenkort errichten. Ab 16:30 Uhr werden Kränze niedergelegt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort