Historisches Gebäude Linke: Zoofestsäle für „Circular Valley“ nutzen

Wuppertal · Die Wuppertaler Linke begrüßt den Vorschlag der „Wuppertalbewegung“, die seit Jahren leer stehenden Zoofestsäle für das Kreislaufprojekt „Circular Valley“ zu nutzen. Damit würden die Räume „zu einer neuen öffentlichen Infrastruktur für die Transformation“.

 Die Zoosäle bei einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderung.

Die Zoosäle bei einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderung.

Foto: Wirtschaftsförderung

Dieser Vorschlag sei „der bisher konkreteste, der auf dem Tisch gelegt wurde“, so die Linke. Das historische Ambiente könne ein „angemessener Rahmen für Zukunftskonzepte“ werden. Die Linke empfiehlt, das Konzept der „Wuppertalbewegung“ umgehend in die vom Rat beauftragte Prüfung der Nutzungsmöglichkeiten einzubeziehen.

„Wenn der Rat sich dann entscheiden kann zwischen der Privatisierung als Luxusimmobilie und Spekulationsobjekt oder einer gemeinwohlorientierten urbanen Weiterentwicklung als Ort der Begegnung, dann ist für Die Linke das Votum klar“, so Bernhard Sander.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort