„Frühjahrsputz“ mit rund 100 Studierenden

Bergische Uni : „Frühjahrsputz“ mit rund 100 Studierenden

Bei der vierten Ausgabe des „Frühjahrsputzes“ an der Bergischen Universität Wuppertal machten sich rund 100 Studierendeans Werk, um Campus und Hörsäle von Schmutz und Müll zu befreien. Für die Aktion waren neben den Reinigungstrupps auch Streich- und Pflanzteams unterwegs.

Ausgestattet mit Putzeimer, Lappen oder Farbrolle, zogen die Teams nach der Begrüßung durch Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch los. Unter dem Motto „Gemeinsam für meine saubere Uni“ wollten sie die Uni-Standorte Grifflenberg und Freudenberg sommertauglich machen.

In seiner kurzen Ansprache verwies Koch aber auch auf die Bedeutung der Veranstaltung darüberhinausgehend: „Wenn wir mit dieser Aktion die Sensibilität dafür stärken, wie wichtig es ist, wenn tagaus tagein Menschen an unserer Universität dafür Sorge tragen, dass wir gute Rahmenbedingungen für das Studium und unsere wissenschaftliche Arbeit vorfinden, ist schon viel gewonnen. Lassen Sie uns diese Helferinnen und Helfer unterstützen.“ Der Rektor selbst beteiligte sich ebenfalls an der Putzaktion.

Unter der Anleitung von Fachpersonal reinigten die Studierenden Stuhlreihen, Böden und Tafeln in ausgewählten Hörsälen sowie Grünanlagen, Parkhäuser und die Beschilderung am Campus. Auch die Streicharbeiten aus den letzten Frühjahrsputz-Aktionen wurde wiederholt: So bekamen weitere Steinpoller im Bereich des Haupteingangs einen grünen Anstrich. Einen Himbeerstrauch sowie einen Kirschbaum pflanzte ein Team im Garten des Gemeinschaftshauses der ESG und KHG.

„Ein großes Kompliment an die Studierenden, die super motiviert waren, und gemeinsam mit tollen Fachkräften für einen gelungenen Nachmittag gesorgt haben“, resümierte Hendrik Stelzenbach, Leiter Marketing an der Bergischen Uni. Zum Ausklang der Aktion wurde gegrillt.

Zudem durften sich viele der fleißigen Helferinnen und Helfer bei der abschließenden Verlosung über den Gewinn einer der zahlreich gesponserten Preise freuen. Hauptgewinn beim diesjährigen Frühjahrsputz war ein 500-Euro-Reisegutschein.

Mehr von Wuppertaler Rundschau