1. Lokales

Freie Plätze im Herbstferien-Programm 2020 der Junior Uni Wuppertal

Junior Uni Wuppertal : Kurzentschlossen und Lust auf Neues?

Maschinenbau, Radiojournalismus oder Pharmaforschung? Ein ganz besonderes Filmprojekt oder ein Tagesseminar, das Einblicke in das eigene Gehirn bietet? Im Herbstferienangebot der Wuppertaler Junior Uni für das Bergische Land können sich Jugendliche kurzentschlossen jetzt noch einen Platz sichern.

„Gerade unsere Ferienkurse bieten sich auch für interessierte Mädchen und Jungen an, die die Junior Uni noch nicht kennen. Denn sie finden kompakt an mehreren Tagen hintereinander statt, entweder bei uns auf dem Campus oder online über unser Digital-Angebot“, erklärt Stefan Hellhake, Teamleiter Fachkoordination an der Junior Uni.

Ältere Jugendliche können in den Ferienkursen zudem in verschiedene Themen für die spätere Berufswahl hineinschnuppern. Hellhake: „Wir haben ganz neu in den Ferien ein Angebot dabei, in dem ein erfahrener Diplom-Chemiker gemeinsam mit den Studentinnen und Studenten den Weg vom Wirkstoff einer Pflanze zu einem fertigen Medikament erforscht.“

Ein Radioreporter gibt Einblicke in die Kulissen eines Radiosenders und die Arbeit eines Hörfunkjournalisten; ein Maschinenbau-Student der Bergischen Universität lässt keine Fragen zu Getrieben und 3DKonstruktionen am Computer offen.

Das gesamte Kursprogramm der Ferien ist auf www.junioruni-wuppertal.de unter „Angebot“ zu finden. Wer im Filter „nur Kurse mit freien Kursplätzen“ anklickt, bekommt direkt die noch buchbaren Plätze angezeigt. Auch für jüngere Interessierte finden sich noch wenige freie Plätze. Online oder telefonisch (02 02 430439 0) nimmt die Junior Uni die Anmeldungen entgegen.

Aufgrund der Corona-Situation setzt die Junior Uni vor Ort ein erprobtes Hygienekonzept ein. Maskenpflicht gilt im Gebäude, am Platz können die Studentinnen und Studenten die Maske ablegen.